top of page

5 Tipps für Yoni Ei Newbies!


Das Yoni Ei und seine Praxis sind für dich neu? Kein Problem!

Hier findest du 5 Tipps für eine erfolgreiche Anwendung mit dem Yoni Ei und falls es etwas gibt, was für dich trotzdem unbeantwortet ist, dann schreib es unten in die Kommentare. Ich werde auf dich eingehen!


1. Einführen aber wie?

Das Yoni Ei hat eine unfassbar schöne Oberfläche, wenn du es das erste Mal in der Hand hältst, wirst du merken, wie sehr es in deiner Hand schmeichelt.

Aufgrund dieser weichen und sanften Struktur wirst du keinerlei Probleme haben, das Ei einzuführen, trotz der Härte des Steins.


Nimm dir gerade beim ersten Mal einen ruhigen Moment in einem angenehmen Setting. Schönes Licht, vielleicht Kerzen? Liebevolle Musik und eine für dich ansprechende Atmosphäre. Nimm dir dein Yoni Ei und lege es dir zuerst auf deinen Körper, auf dein Herz, auf deine Brust, auf deinen Unterleib und heiße es Willkommen. Falls du etwas Feuchtigkeit benötigst, dann empfehle ich dir Kokosöl in Bio-Qualität. Kokosöl ist gut für deine Flora, schädigt nicht und nährt deine Schleimhäute. Auch der Edelstein deiner Wahl verträgt dieses Öl sehr gut.



2. Eingeführt okay - aber wie kommt das Ei wieder aus mir heraus?

Good question! Ganz simpel.

Die Yoni Eier, die du bei mir erwerben kannst, sind alle gebohrt. Das bedeutet du kannst sie mit einem einfachen Faden (hier empfehle ich dir Zahnseide - unfluorid, ungewachst und ohne Minzaroma) mit einer einfachen Technik durch die Bohrung sichern. Du nimmst die Zahnseide ca. 30 cm davon und verbindest beide Enden miteinander. Diese beiden Enden ziehst du durch das Loch und schlingst sie danach durch die Schlaufe auf der anderen Seite. Dann einfach festziehen und schon ist das Yoni Ei gesichert. Die beiden Enden verknotest du und hast so immer dein Rückhol Bändchen. Die Zahnseide verwendest du einmalig. Auch ohne Band wirst du das Ei immer über die Kraft deiner Beckenbodenmuskulatur wieder herausbringen.



3. Stay clean - wie reinige ich mein Yoni Ei?

Das Yoni Ei wird durch deine Nutzung lediglich mit deinem Zervixschleim „verunreinigt“. Also eine absolut natürliche Flüssigkeit, die keiner großen Reinigung bedarf. Nach der Benutzung ziehst du den Faden und wirfst ihn weg.

Das Ei reinigst du unter fließendem, kaltem Wasser und um die Bohrung ideal zu reinigen, kannst du eine kleine Minizahnbürste nehmen. Die man für die Zahnzwischenräume verwendet. Danach trocknest du dein Ei mit einem sanften Tuch. Energetisch kannst du dein Yoni Ei zu Voll- und Neumond in das Mondlicht legen. Auch auf einer Amethyst Druse fühlt sich dein Yoni Ei wohl und auf allen anderen Be- und entlade Steinen (Bergkristall, Hämatit etc.). In Verbindung mit anderen Steinen, lege das Ei in das Baumwollsäckchen dass du von mir beim Kauf erhältst.



4. Teilen macht Spaß!

In diesem Fall nicht! Das Yoni Ei verbindet sich mit deinem Schoßraum und ist dein ganz persönlicher Begleiter auf deinem Weg dich mehr und mehr zu erkunden. Daher empfehle ich dir dein Yoni Ei nicht zu teilen. Allerdings halte ich es für sinnvoll, das Yoni Ei in den Sex zu integrieren. Probiere dich hier mal aus. Du könntest zum Beispiel, wenn du schon sehr geübt in der Praxis bist, dir das Yoni Ei von deinem Partner oder deiner Partnerin einführen lassen. Anschließend mal wild knutschen und das Ei bewusst in dein Körperbewusstsein einbinden. Eine weitere Möglichkeit wäre, während der Penetration das Ei in dir verweilen zu lassen. Das kann ein schönes Add on sein. Was deinen Geschmack genau trifft, findest du am besten selbst heraus. Lass deiner Fantasie freien Lauf.



5. 1,2 oder 3?

Wie viele Yoni Eier sollte ich haben?

Natürlich fängst du mit einem Yoni Ei an. Wenn du dich erstmal an das Tragen des Eis gewöhnt hast und dich auch daran gewöhnt hast die Energie des Steines zu spüren, erst dann kann ich dir empfehlen ein weiteres zuzulegen.

Mit einer zweiten Größe zu arbeiten, bringt dir den Vorteil, dass du je nach Zyklus und Empfindung mehr oder weniger in deinen Schoßraum einladen kannst. Manchmal ist es bei uns Frauen so, dass wir manchmal gerne mehr und manchmal weniger oder auch nichts in uns empfangen wollen. Mit verschiedenen Größen kannst du individueller darauf eingehen,

Auch mit der Wirkung der Edelsteine ist es ähnlich. Arbeitest du mit einem Rosenquarz für deine Selbstliebe, Selbstakzeptanz und möchtest dein Herz öffnen ist das perfekt. Möchtest du aber eher etwas transformieren, dich schützen und erden, dann wartet der Obsidian darauf von dir nach Hause geholt zu werden. Treffen meine Worte bei dir auf Resonanz? Dann hör hin.

Was brauchst du? Und dann folge deinem Gefühl.


Dir fehlt ein Tipp? Schreib es in die Kommentare.


Love

Lisa

63 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments


Guest
Dec 03, 2023

Und wie lange trage ich es und bei welchen Aktivitäten? Was genau mache ich dami? 😅 muss ich versuchen, „es zu halten“, damit es nicht rausrutscht, oder wie kann man sich das vorstellen? 🙈 das Drumherum wurde sehr gut erklärt, danke! Aber das zwischendrin ist mir noch unklar 😅 Danke!

Like
Guest
Dec 03, 2023
Replying to

Hallo 🙋🏻‍♀️


Da würde vielleicht mein Blog Artikel vom 23.11. helfen, viel Spaß beim lesen

Yoni Ei: Anwendung und Herkunft!

Like
bottom of page