top of page

Vollmond im Zeichen Krebs

Am 07.01.2023 um exakt 00:07 Uhr erreichen wir den ersten Vollmond im neuen Jahr.

Der Krebs steht für Gefühle! Wundere dich also nicht, falls du die letzten und kommenden Tage etwas zart besaitet bist. Keine Sorge, es liegt am Mond. Und wie du weißt sind Gefühle nicht permanent, wie der Mond haben sie Phasen. Manchmal fühlt man mehr und manchmal weniger. Nichts ist von Dauer, alles ist vergänglich in diesem Leben, so auch deine Emotionen.


Da wir gerade aus einer intensiven Zeit des Manifestierens und des Wandels kommen (Rauhnächte), ist der Vollmond im Zeichen Krebs schon sehr anspruchsvoll für uns.

Als ersten Vollmond gleich direkt so ein geladenes Zeichen zu erleben, kann durchaus anstrengend sein. Aber wie bei allem eröffnet er uns auch die wunderbare Möglichkeit genauer hinzuschauen.

Was hast du vielleicht in den Rauhnächten noch nicht ganz abgeschlossen und möchte von dir beachtet werden?



Wie alle Wasserzeichen, steht der Krebs auch für die Intuition. Vielleicht hattest du in den vergangenen Tagen intensive Träume oder auf anderen Wegen Botschaften erhalten?

Schau genau hin! Das Universum spricht mit dir.

Wenn du nicht hinschaust, können Spannungen entstehen, weil du ignorierst was gesehen werden möchte. Du kommst auch gerade aus einer Zeit der Innenschau. Der tiefen Begegnung mit dir selbst und deinen Wünschen und Zielen. Dieser Vollmond bietet dir die Möglichkeit, noch einmal Revue passieren zu lassen und vielleicht etwas nach zu justieren.



Verbinde dich heute noch einmal ganz intensiv mit deinem Bauchgefühl.

Nimm dir Zeit dich zurück zu ziehen und auch die Rauhnächte nach wirken zu lassen.

Wenn du das Gefühl hast alles ist gerade irgendwie zu viel, dann probiere dich zu sortieren. Was ist es wirklich das dieses Gefühl in dir auslöst? Ist wirklich etwas zu viel oder fühlst du es gerade einfach nur intensiver als an anderen Tagen? Widder, Krebs, Waage und Steinbock spüren den Vollmond im Krebs am intensivsten. Diesen und auch allen anderen Zeichen, tut es in den Tagen des Vollmondes besonders gut alles fließen zu lassen und sich einfach zu entspannen.



Mit einer geführten Meditation oder einer schönen Yogastunde kannst du abschalten.

Führe auch in diesem Jahr ein Mond Journal. Falls du noch keins geführt hast, dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt um damit anzufangen. So kannst du deine eigenen Emotionen und auch Fortschritte besser festhalten und reflektieren.


Dieser Vollmond im Januar kann dir tiefe Heilung mit dir selbst ermöglichen und dich auf einer tieferen Ebene mit anderen Menschen verbinden.


Genieß den ersten Vollmond des Jahres.


Happy Fullmoon Souls


Namasté


Lisa

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vollmond im Löwen