Edelsteinmischungen für deine Wasserbelebung 

Wir bieten verschiedene Produkte für die Wasserbelebung an, alle Artikel findest du im Menü unter Wasserbelebung. Neben den Steinen die wir verwenden, gibt es auch noch eine ganze Reihe weiterer Steine die sich für die Wasserbelebung eignen. Es gibt auch einige Steine die man besser nicht verwenden sollte, wir wollen dir hier einen kleinen Überblick verschaffen.

Besonders geeignete Steine für Edelsteinwasser:

Apophyllit - Aquamarin - Aventurin - Fluorit - Dumortierit - Amethyst - Bergkristall - Rosenquarz - Moosachat - Sonnenstein - Obsidian - Ametrin - Calcit - Schungit - Karnel - roter Jaspis - Turmalin - Chalcedon - Lapis Lazuli - Smaragd - Amazonit - Granat - Rubin - Feueropal - Mondstein - Bernstein - Rauchquarz - Achat - Rhodonit - Magnesit - Topas - Diamant und viele mehr...

Lege die Edelsteinmischung in ein Glas mit Wasser oder stelle das Reagenzglas vorsichtig hinein.

Nach 20 Minuten kann die Information von den Kristallen auf der Wasser übertragen worden sein.

DSC_6455.jpg
3816.jpg

Nicht geeignete Steine für Edelsteinwasser:

Antimonit - Anglesit - Atacamit - Auripigment - Azurit -

Azurit Malachit - Bleiglanz - Borax - Bournonit - Cerussit - Chalkanthit - Cuprit - Eilat - Eisen Nickel Meteorit - Erythrin - Galenit - Gaspeit - Jamesonit - Konichalcit - Krokiot - Kryolith - Lopezit - Olivenit - Malachit - Markasit - Mimetesit - Nickelkies - Proustit -

Psilomelan - Pyrit - Schwefel - Zinnober 

Bei eisenhaltigen Mineralien sollte auf die Dosierung geachtet werden da sie das Wasser korrodieren können. Steine wie z. B. Hämatit oder Magnetit maximal 2 Stunden im Wasser lassen.